Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Veranstaltungen aller Vereine und Einrichtungen im Rahmen der Aktionswochen im Oktober und November 2018. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen finden Sie auch in unserem Programmheft. Dieses erscheint zu Beginn des September 2018.

Kurz-URL dieser Seite: https://wp.me/P9vnPK-1l
Aug
10
Fr
2018
***Kreative Hörspielwerkstatt*** @ Junikum
Aug 10 – Aug 12 ganztägig

Im Rahmen der Programmreihe Jugend im Holocaust wollen wir gemeinsam mit euch ein Hörspiel entwickeln und aufnehmen.

Das Hörspiel soll in einem Workshop in den Sommerferien erstellt und im Herbst während der Programmreihe präsentiert werden. Gemeinsam wollen wir uns kreativ mit einem dunklen Kapitel deutscher Geschichte auseinandersetzen.

Dazu bieten wir allen Teilnehmern eine Schreib- und eine Geräuschwerkstatt an, bei der ihr euch im kreativen Schreiben erproben und passende Sounds entwickeln könnt. Schließlich werden wir gemeinsam unsere Hörspiele aufnehmen.

Du hast Lust auf ein spannendes Wochenende, bei dem Du gemeinsam mit anderen Jugendlichen kreativ sein und viele neue Erfahrungen sammeln kannst? Dann melde Dich bis zum 26.07.2018 verbindlich bei uns an und sei dabei!

Laura Schult: lschult@junikum.de oder 02368/ 90 25 90
Teilnehmen können max. 12 Jugendliche im Alter ab 14 Jahren.

Der Workshop findet vom 10.08. – 12.08. statt.
(10.08: 16-20 Uhr | 11.08: 10-18 Uhr | 12.08: 10 – 18 Uhr)

Die Präsentation erfolgt am 26.10. in der Zeit von 18 – 20 Uhr in den Räumlichkeiten des junikum (Kirchstr. 62 | Oer-Erkenschwick).

Kurz-URL dieser Seite:
Okt
20
Sa
2018
Vernisage “Jugend im Holocaust” @ Stadtbücherei Oer-Erkenschwick
Okt 20 um 15:00 – 17:30
Vernisage "Jugend im Holocaust" @ Stadtbücherei Oer-Erkenschwick | Oer-Erkenschwick | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

In der Stadtbücherei werden Sie im Zeitraum vom 20. Oktober 2018 bis zum 11. November 2018 eine Ausstellung finden, die sich dem Thema des Holocaust im Nationalsozialismus aus der Sicht von Kindern widmet.

Eine weitere Ausstellung wird den Bogen in die heutige Zeit schlagen und Ihnen zeigen, dass es bis heute leider unumgänglich ist, an die dunkle Zeit des Nationalsozialismus und des Holocaust zu erinnern.

Kurz-URL dieser Seite:
Okt
25
Do
2018
Anmeldeschluss @ Joe's - Jugend in Oer-Erkenschwick
Okt 25 um 22:00
Anmeldeschluss @ Joe's - Jugend in Oer-Erkenschwick | Oer-Erkenschwick | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Bis zu diesem Zeitpunkt haben die Interessenten die Möglichkeit, sich für die Gedenkstättenfahrt anzumelden.

Die Fahrt findet vom 03. bis zum 04. November statt. Es gibt am 30. Oktober und 08. November die Möglichkeit, über die Erwartungen und Erfahrungen zu sprechen.

Eine Anmeldung ist bis zu diesem Zeitpunkt möglich auf dieser Seite. Es stehen insgesamt nur 20 Plätze zur Verfügung.

Kurz-URL dieser Seite:
Okt
26
Fr
2018
Präsentation des Hörspiels @ Junikum
Okt 26 ganztägig

Im Rahmen der Programmreihe Jugend im Holocaust wollen wir gemeinsam mit euch ein Hörspiel entwickeln und aufnehmen.

Das Hörspiel soll in einem Workshop in den Sommerferien erstellt und im Herbst während der Programmreihe präsentiert werden. Gemeinsam wollen wir uns kreativ mit einem dunklen Kapitel deutscher Geschichte auseinandersetzen.

Dazu bieten wir allen Teilnehmern eine Schreib- und eine Geräuschwerkstatt an, bei der ihr euch im kreativen Schreiben erproben und passende Sounds entwickeln könnt. Schließlich werden wir gemeinsam unsere Hörspiele aufnehmen.

Die Präsentation erfolgt am 26.10. in der Zeit von 18 – 20 Uhr in den Räumlichkeiten des junikum (Kirchstr. 62 | Oer-Erkenschwick).

Kurz-URL dieser Seite:
Okt
29
Mo
2018
Nov
3
Sa
2018
Exkursion nach Göttingen & KZ Mittelbau-Dora @ Joe's - Jugend in Oer-Erkenschwick
Nov 3 um 7:00 – Nov 4 um 21:00
Exkursion nach Göttingen & KZ Mittelbau-Dora @ Joe's - Jugend in Oer-Erkenschwick | Oer-Erkenschwick | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Voranmeldung erforderlich!

An diesem Wochenende möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, selbst einzuschätzen, wiie man sich den Holocaust vorstellen muss. Diese Zwei-Tages-Fahrt führt uns nach Göttingen und zum ehemaligen Konzentrationslager Mittelbau-Dora bei Nordhausen.

Am Samstag, dem 03. November fahren wir gemeinsam per Bus zur Jugendherberge Göttingen. Dort werden wir zum Mittagessen eintreffen. Nach dem Essen beziehen wir die Zimmer für die Nacht. Anschließend werden wir in mehreren Gruppen die Stadt Göttingen erkunden. Nach dem  Abendessen treffen wir uns in einem Tagesraum, um noch einmal zu besprechen, was uns am nächsten Tag erwarten kann und wird.

Am Sonntag, dem 04. November werden wir das Frühstück einnehmen und können uns auch Lunchpakete für den Tag packen. Wir werden etwa gegen 9.00 Uhr abfahren in Richtung der Gedenkstätte KZ Mittelbau-Dora am Südrand des Harzes. Um 11.00 Uhr werden wir dann am Lager mit einer ausführlichen Führung durch die Anlage geführt. Die Führung wird auch eine Mittagspause enthalten und nach der Besichtigung geht es nachmittags wieder zurück nach Oer-Erkenschwick.

Kurz-URL dieser Seite:
Nov
4
So
2018
Ausstellungseröffnung mit anschl. Gedenkkonzert @ Synagoge Recklinghausen
Nov 4 um 17:00

Lotte Würch-Bentfeld – Austellung zum Gedenktag an die Reichspogromnacht am 09. November 1938

Anlässlich des 80. Gedenktages an die Reichspogromnacht findet eine Ausstellung mit Werken der Recklinghäuser Künstlerin Lotte Würch-Bentfeld statt.
Präsentiert werden Arbeiten, die auf dem Jüdischen Friedhof am Nordcharweg in Recklinghausen und anschließend auf zahlreichen anderen jüdischen Friedhöfen ihren Ursprung fanden. Als einen Impuls für die Entwicklung der Bildserie nennt die Künstlerin Gefühle der Ohnmacht und Wut über die Gewalttaten des nationalsozialistischen Regimes bis hin zu Diskriminierungen und Schändungen jüdischer Grabstätten durch Neonazis.

So entstanden Bilder (Frottagen) mit eigenartigem Zauber und rätselhaften Räumen. Grabsteine, die den Tod erinnern, werden auf Papier lebendig gedoppelt. Bruchstückartig werden hebräische Schriftzeichen, Symbole und Steinstrukturen sichtbar. Eine Gedichtausswahl jüdischer Autoren begleitet die Exponate der Ausstellung.

Klavierkonzert: Pianist Professor Ilya Fridmann
“Chopin, Mendelsohn, Brahms, Borodin, Rqachmaniniov, Engel, Weinberg”

Kurz-URL dieser Seite:
Nov
6
Di
2018
“Jahrhundertzeugen”
Nov 6 um 18:00 – 19:00
"Jahrhundertzeugen"

Vortrag von Tim Pröse

Kurz-URL dieser Seite:
Nov
8
Do
2018
Nachbesprechung der Exkursion @ Joe's - Jugend in Oer-Erkenschwick
Nov 8 um 19:00 – 22:30
Nachbesprechung der Exkursion @ Joe's - Jugend in Oer-Erkenschwick | Oer-Erkenschwick | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Dieser Abend richtet sich an die Teilnehmer der Gedenkstättenfahrt nach Göttingen und zum KZ Mittelbau-Dora. Auch Freunde und Angehörige dürfen teilnehmen.

Wir möchten gerne wissen, in weit Sie der Besuch in der Gedenkstätte bewegt oder gar verändert hat. Vielleicht denken Sie ja jetzt etwas anders über die aktuelle Geschichte, und möchten sich darüber einmal mit Gleichgesinnten austauschen.

Wir bieten Ihnen bei diesem Termin dazu die Möglichkeit.

Kurz-URL dieser Seite:
Nov
11
So
2018
Gedenkstunde @ Stadthalle Oer-Erkenschwick
Nov 11 um 11:30 – 13:30

Während dieser Gedenkstunde wird den Opfern der Reichspogromnacht und des Holocausts gedacht. Dazu werden die Vertreter der christlichen und jüdischen Gemeinden die richtigen Worte finden und zeigen, dass es ein Vergessen dieser schlimmen Taten nicht geben kann und darf.

Die Vertreter der Teilnehmer werden im Anschluß noch einmal ein Resümee der Veranstaltungsreihe ziehen und Ihnen dann die Möglickeit geben, entsprechend noch einmal die Ausstellung zu besichtigen. Und mit einem kleinen Dankeschön werden damit die Aktionswochen beendet.

Aber die gesamte Veranstaltungsreihe ist daamit noch nicht beendet.

Kurz-URL dieser Seite:
Nov
22
Do
2018
Vortrag von Jens Rommel @ Joe's
Nov 22 um 19:00
Vortrag von Jens Rommel @ Joe's

Jens Rommel ist ein deutscher Jurist und Staatsanwalt, der seit Oktober 2015 die Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg leitet.

Nicht verwechselt werden mit der „Zentralen Stelle“ sollte die bei der Staatsanwaltschaft Dortmund seit dem 1. Oktober 1961 eingerichtete „Zentralstelle im Lande Nordrhein-Westfalen für die Bearbeitung von Nationalsozialistischen Massenverbrechen“, bei der es sich um eine Schwerpunktstaatsanwaltschaft mit entsprechender Zuständigkeit für das Gebiet des Landes Nordrhein-Westfalen handelt.

Kurz-URL dieser Seite:
Zur Werkzeugleiste springen